Länderberichte zu den häufigsten Dublin III Staaten und weitere Links

Konsequent ignorieren Regierung und Gerichte die schlimmen Berichte, die die Flüchtlinge vor allem aus den südeuropäischen Ländern als Gründe für ihre weitere Flucht nach Deutschland abgeben. Die inhumanen Verhältnisse für Flüchtlinge dort sollten in das öffentliche Bewusstsein gebracht werden, damit die Rückschiebepraxis überall auf Widerstand stößt und beendet wird. Dazu trägt sicher das Kirchenasyl in inzwischen vielen Städten der Bundesrepublik bei. Hier zwei Links zu Länderberichten, übrigens auch zu vielen Fluchtländern: ecoi.net , bordermonitoring.eu

Rückfragen, auch zu konkreten Einzelfällen, gerne telefonisch bei Pro Asyl (Mo-Fr, 10-12 Uhr und 14-16 Uhr), Tel.: +49 (0)69-24 23 14-20

Schreib einen Kommentar