Integrationslots*innen für Ausbildung in Bad Nauheim in 2017 gefunden

Hier können Sie sich einen Überblick über die verschiedenen Ausbildungsgruppen, die das IZF inzwischen ausgebildet hat, über die Module der Ausbildung und zum Teil auch über den Einsatz der „Ilos“ verschaffen. Auch für 2018 plant das IZF eine erneuete Ausbildung von Ilos, über die sie sich unter izf@x3x.de erkundigen und für die Sie sich dort auch anmelden können.

Seit 2001 arbeitet das IZF als gemeinnütziger Verein an einer Brückenfunktion zwischen den verschiedenen Bevölkerungsteilen Wetteraukreises mit dem Ziel, ein friedliches Zusammenleben in Wetteraukreis zu fördern. Oberstes  Ziel dabei ist die Förderung des Interesses aneinander und die gegenseitige Achtung und Akzeptanz. Um diesem Ziel näher zu kommen, sind seit Anfang 2010 Integrationslots*innen in Friedberg/Bad Nauheim und Umgebung im Einsatz. 2012, 2014, 2016 kamen jeweils weitere hinzu. Momentan sind ca. 27 Lots*innen im Einsatz. Da der Einsatz unter Trägerschaft des IZF und mit Unterstützung des Wetteraukreises sehr erfolgreich war und es weiter steigenden Bedarf am Einsatz von Integrationslots*innen in vielen Bereichen gibt, haben wir beschlossen, die Ausbildung von weiteren ehrenamtlichen Integrationslots*innen in Bad Nauheim zu organisieren. Wir haben jetzt 28 weitere Personen gefunden, die an diesem Ehrenamt Interesse haben und sich für die Ausbildung gemeldet haben. Damit ist Suche nach Teilnehme*innen abgeschlossen. Der Einsatz nach der Ausbildung soll maximal 6 Stunden pro Woche betragen, bei einer Aufwandsentschädigung von 5,- Euro pro Stunde, die vom Land Hessen bezahlt und über das IZF abgerechnet wird.

Hier der Zeitplan für die Ausbildung 2017 in Bad Nauheim:

Zeitplan Basisausbildung Integrationslotsen

Die kostenlose Ausbildung hat am Samstag,  den 11. März 2017 von 9.00 – 16.00 Uhr in der Erika Pitzer Begegnungsstätte Bad Nauheim, Blücherstraße 23, begonnen. Dort finden auch die weiteren Ausbildungsmodule statt. Sie besteht aus 3 Modulen à 6 Stunden an Samstagen und 6 Modulen à 3 Stunden an Abenden ab 18.30 Uhr, insgesamt also 36 Stunden und soll im Juni abgeschlossen sein. So kann der Einsatz ab Herbst des Jahres 2017 beginnen. Die Ausbildung wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Eine Auftaktveranstaltung, zu der die Angemeldeten persönlich eingeladen werden, findet am Mittwoch den 01. März statt.

Hier eine aktueller Bericht aus der WZ über den Einsatz von Integrationslots*innen:

Integrationslotsen Arbeit und Ausbildung

 Hier der Flyer für die neue Ausbildung: flyer Basisquali Lotsen 2017 

Und hier der Bericht über die feierliche Ausgabe der Zertifikate an weitere 23 Integrationslots*innen im September 2016: Feier zur Ausgabe der Zertifikate 2016 

Hier können Sie mehr über die Hintergründe der Integrationslots*innen erfahren.

Bericht aus 2014:

28 IntegrationslotsInnen zertifiziert und zum Einsatz bereit

IMG_8986k

Nach dreimonatiger Ausbildung wurden die neuen IntegrationslotsInnen im Rahmen einer Feierstunde zertifiziert und viele von ihnen sind nun zum Einsatz bereit. Den WZ-Artikel können Sie hier anklicken:

  Bei Informationsbedarf bitte eine Mail an izf@x3x.de schicken.

Weitere Infos finden Sie unter den anderen Menüpunkten „Integrationslotsen“