Flüchtlinge in Friedberg

Die Stadt Friedberg hatte eine Stabsstelle für Flüchtlingskoordination eingerichtet

Diese wird jedoch gerade wieder aufgelöst. Im Rahmen der Rückgabe der Flüchtlingsunterbringung an den Wetteraukreis, der die Unterkünfte der Kommunen übernimmt, soweit das von Seiten der Vermieter möglich ist, ist Herr Kopsch seit dem 1.3. 2019 mit der Abwicklung der Stabstelle befasst. Für Pat*innen und Unterstützer*innen von Flüchtlingen hat der Wetteraukreis seine Mitarbeiter*innen als Dienstaufsicht für bestimmte Kommunen  zuständig erklärt, an die sich Flüchtlinge und Ehrenamtlich bei Problemen wenden können. Einige der Unterkünfte werden aufgelöst, weil sie den Standards nicht entsprechen oder weil die Mietverträge der Stadt Friedberg auslaufen. Wenn die Übergabe an den Wetteraukreis erfolgt ist, gibt es die Stabsstelle nicht mehr.

Die Liste finden Sie hier: Zuständigkeitsliste Sozialarbeiter und Dienstaufsicht

Nachfolgend der Weblink zu den (jetzt noch vorhandenen) Ansprechparter*innen der Stadt Friedberg

Kontaktinformation

Auf der Webseite der Stadt Friedberg findet sich folgender zentraler Beitrag:
LINK