18. Internationales Spielefest 2019 am 16. Juni 2019 von 11 Uhr bis 18 Uhr auf der Seewiese in Friedberg

Es war wieder ein schönes Fest trotz der Wetterprobleme. 

In diesem Jahr nahmen so viele Info- und Essenstände am Fest teil wie noch nie. Die Fotozusammenstellung soll einen Eindruck davon vermitteln. Einige Stände sind allerdings nur am Rande zu sehen, weil alle (inklusive Fotograf Johannes Hartmann) so viel zu tun hatten, dass irgendwann der Überblick etwas fehlte. So waren Susan Schultheis und Wolfgang Kring wieder mit ihrem Kinderkarussell dabei und Yemisrach Dejene mit der äthiopischen Kaffeezeremonie. Weitere Teilnehmer*innen und Vereine finden Sie im WZ-Artikel und unter diesem Text und Bildern. Den musikalischen Höhepunkt lieferte die frankfurter Band El Maachi, von der man auch auf Youtube viel finden kann                                        https://www.youtube.com/results?search_query=el+maachi+musique+du+grand+maghreb

WZ Artikel Internationales Spielefest 2019

Hier finden Sie Bilder vom Fest:

Oben der WZ-Artikel vom 18.6. 2019  (Zur Vergrößerung bitte draufklicken)

Hier finden Sie den Flyer: Flyer Internationales Spielefest 2019 in Friedberg

Hier das Plakat für das Fest 2019: PlakatA4

Buehnenprogramm 2019

In diesem Jahr konnten wir mit dem Verein „Mensch Mach mit!“ aus Friedberg einen neuen Kooperationspartner gewinnen, der sich mit einem Menschenkicker-Turnier beteiligen wird. Informationen zur Teilnahme und Anmeldung unter folgendem Link „Mensch mach mit!“.

Zum 18. Mal stellte das Internationale Zentrum Friedberg und seine Kooperationspartner am Sonntag, den 16. Juni das „Internationale Spielefest“ auf der Seewiese in Friedberg auf die Beine. Spiele sind Ausdruck der Freude am Leben und der Begegnung. Was würde sich also besser eignen für ein gegenseitiges Kennenlernen, für die Überwindung von Berührungsängsten und ein fröhliches Zusammensein der Bewohner Friedbergs mit den unterschiedlichen kulturellen Hintergründen als ein Spielefest? Auf dem Fest kamen Alt und Jung zusammen, unabhängig von Religion, Herkunft und kommerziellen Zielen. Es wurde gemeinsam gespielt, getanzt, musiziert, gebastelt und gegessen. Für Fußballbegeisterte organisierte der Verein „Mensch mach mit“ ein Menschenkicker-Cup. Auf der Bühne gab es dieses Mal Tänze aus Nepal, Iran, Lateinamerika, die Urban Dance Group ”Wolfpack”, das “Ensemble Kunterbunt”, die Musikschule Friedberg, “Sound-Operator” der Blindenschule und als Höhepunkt am Nachmittag die Band „El Maachi“. Fünf Musiker aus Algerien, Marokko und Deutschland verbanden arabische Musikstile mit westlichen Klängen.

Anfangs lies Regen die Teilnehmer*innen daran zweifeln, ob es ein großes Fest werden würde. Aber als das Fest um 11 Uhr startete, hatten sich die Wolken verzogen. Auch gegen Mittag

Auch die Angebote aus der internationalen Küche waren so vielfältig wie noch nie. So können kongolesische, fernöstliche, orientalische und deutsche Gerichte verkostet werden. Cocktails und Eis sorgen für Erfrischung und ein großes Küchenbuffet lud zum Schlemmen ein.

Die Riesenhüpfburg „Jungle Track“ war eine der Attraktionen des Rahmenprogrammes neben Minikarussell, Riesenseifenblasen, Outdoor-Spielen für Jung und Alt, Henna-Tattoos, Afrikanischem, Kinderschminken durch das Jugend DRK und die Kinderfarm Jimbala, Bastelangeboten, Trommelworkshop der Musikschuleund vielem anderen mehr. Alle Spiele waren kostenfrei!

Es machten mit:

Mensch mach mit! e.V., Hevalti-Deutsch-kurdischer Kulturverein, Pir Der. Verein für Völkerverständigung e.V., Lebenshilfe Wetterau, Europa-Club Friedberg e.V., Kinderfarm Jimbala e.V., Alevitische Gemeinde Friedberg e.V., Musikschule Friedberg, Antifaschistische Bildungsinitiative e.V., Arena Latina – Lateinamerikanisches Kulturprojekt e.V., Nepali Samaj e.V., Jugendrotkreuz Friedberg, UNICEF-Junior-Team-Wetterau, Mini-Asia Bad Nauheim, Blindenschule und Musterschule Friedberg und viele weitere engagierte Menschen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.