Internationales Spielefest 2018 auf der Seewiese Friedberg

Das 17. Internationale Spielefest soll am 26.8.2018 von 11 Uhr bis 18 Uhr stattfinden

Ein großes Angebot an Spielen und ein tolles Kulturprogramm erwartet die Besucherinnen und Besucher des Internationalen Spielefestes auf der Seewiese am Sontag, den 26.8. von 11 – 18 Uhr. Die Organisatoren vom Internationalen Zentrum Friedberg, der Musikschule Friedberg, der Kinderfarm Jimbala,  der Antifa-Bi und dem Sportkreis Wetterau haben viel in Bewegung gesetzt, um ein üppiges Angebot an Spielen, Musik, Tanz und Sport zusammenzustellen. Mit Unterstützung durch das Landesprogramm „Hessen Aktiv Für Demokratie Und Gegen Rechtsextremismus“ konnten wir zusätzliche Sport-, Spiel- und Kulturangebote für das Fest gewinnen.

Neben Rollrutsche, einem kostenfreien Kinderkarussell  für die Kleinsten, dem Spielemobil „MOBS“ der Stadtjugendpflege und zahlreichen Bastelangeboten  stehen dieses Jahr „Bubblesoccer“ und  ein behüpfbarer, 17 Meter langer „Jungle Track“ als besondere Highlights auf dem Programm. Wer sich darin ausprobieren möchte, Fußball mal ohne Regeln und trotzdem fair zu spielen, ist auf dem eigens installierten „Straßenfussball“-Feld der Sportjugend Hessen genau richtig. Dafür kann man sich mit 4-Personen-Mannschaften unter izf@x3x.de anmelden oder auf dem Fest spontan zusammenfinden. Wie immer ist der Zugang zu allen Spielangeboten kostenlos.

Das Bühnenprogramm wartet ebenfalls mit zahlreichen Überraschungen auf:  Den Anfang machen  der Grundschulchor der Adolf-Reichwein-Schule und die Kindergruppe der Kita Räuberhöhle. Es schließen sich an die Tanzgruppe der Alevitischen Gemeinde Friedberg, die Red Angels Cheerleaders  und der alternative Tanzclub Bad Nauheim mit mehreren Beiträgen an.  Am Nachmittag schallen die Sambatrommeln der Gruppe „Vamos La“ und die japanischen Trommeln „Taiko“ von Domenico Cristiano über die Seewiese. Das Frauenduo „Awaza Amara“ präsentiert mit der Laute „Saz“ und der Rahmentrommel „Daf“ Rhythmen aus Mesopotamien. Den Abschluss des diesjährigen Spielefestes bildet „Lube“ aus Gießen. Die siebenköpfige Band vereint in ihren selbst komponierten englischen Liedern Ska, Funk, Jazz, Rock und Swing in einer kräftigen Mischung mit Trompete, Saxophon, Posaune, Gitarre, Bass, Klavier, Akkordeon und Schlagzeug.

Der beliebte Trommel-Workshop der Musikschule findet von 11 bis 13 Uhr statt. Von 13 bis 16 Uhr kann die Technik des Didgeridoo-Spielens mit Musiker Joachim Kunze erprobt werden

Kulinarisch können sich die Besucherinnen und Besucher mit Köstlichkeiten aus Indonesien, Mesopotamien, der Türkei, Eritrea und Deutschland zu fairen Preisen verwöhnen, so dass einem bunten, friedlichen und fröhlichen Fest nichts im Wege stehen dürfte. Ist es doch das Hauptanliegen des Festes bei Spiel, Sport und Kultur die unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen Friedbergs einander näher zu bringen und die Gemeinsamkeiten zu fördern.

Bitte nutzen Sie die Parkplätze an der Ockstädter Straße oder Am Burgfeld, da auf der Seewiese keine Parkplätze zur Verfügung stehen.

Hier der Flyer: !W-Flyer-Spielefest-2018