Aufnahme von Flüchtlingen jetzt!

Aktualisierung am 21.3.20: Wie Mehltau legt sich die Corona-Krise über alle bisherigen Basisaktivitäten und friert sie ein. Deutschland ist ganz und gar mit sich selbst beschäftigt und alle politischen und demokratischen Aktivitäten sind auf Eis gelegt. Man kommt sich etwas vor wie im Märchen: „Dornröschen“ – Warten auf den befreienden Kuss. Wir hoffen, dass sich diese Lähmung bald wieder löst, denn die notleidenden Menschen kann man nicht „auf Eis legen“.

Hier der Newsticker von Pro Asyl für Flüchtlinge und Unterstützende in Zeiten des Corona Virus.

Hier ein Artikel vom Mediendienst Integration: „Was ist die Alternative zum EU-Türkei Flüchtlingsdeal?“

Die griechisch-türkische Grenze darf nicht menschenrechtsfreie Zone bleiben!

Am Freitagnachmittag 13.3. von 17 – 19 Uhr hat das Internationale Zentrum Friedberg eine Mahnwache an der „Kleinen Freiheit“ am Elvis Presley-Platz durchgeführt. Mehr als 60 deutsche Städte haben sich zu einem Bündnis „Sichere Häfen / Seebrücke“ zusammengeschlossen. Sie verpflichten sich über ihren ursprünglichen Anteil an der Flüchtlingsaufnahme hinaus dazu, Menschen aufzunehmen und haben den Platz dazu. Die Bunderegierung muss das Verbot der Aufnahme zurücknehmen. Auch Friedberg sollte sich dieser Initiative anschließen.


Für diese Forderung hat das IZF am Freitag Unterschriften gesammelt und ist bei Vielen auf offene Ohren gestoßen. Die Grünen Friedberg haben eine Online Petition dafür organisiert: Online Petition unterschrieben
Hier können Sie das Flugblatt zur Mahnwache lesen.: Aufnahme von Flüchtlingen jetzt

Hier ein Artikel über die Situation an der Grenze vom Mediendienst Integration vom 13.3.2020

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.